Dark Horse Innovation

Innovation ist keine Abteilung, sondern Mindset der eigenen Mitarbeitenden.

Fraport Inno Lab | Aufbau eines internen Innovationsnetzwerks mit Fraport

  • Service
    Aufbau neuer Innovationsstrukturen, Stärkung interner Innovationskultur
  • Kundin
    Fraport
  • Methoden
    Organizational Design, Business Model Design, Design Sprint
  • Jahr
    2016 / 2017
  • Branche
    Luftfahrt / Tourismus

Inhalt

Innovationen entstehen nicht in Abteilungen, sondern in den Köpfen der Mitarbeitenden. Mit diesem Motto erarbeiteten wir mit Fraport eine neue Umgebung und Struktur, um das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeitenden zu fördern.

Fraport Inno Lab | Aufbau eines internen Innovationsnetzwerks mit Fraport

Challenge

Wie können wir Mitarbeitende motivieren, sich zu internen Innovatioren weiter zu entwickeln und für Fraport neue Geschäftsmodelle zu erschließen?

Outcime

Neben dem Pilotieren neuer Geschäftsmodellideen stießen die Teilnehmenden einen internen Schneeballeffekt für bessere Innovationsbedingungen an: neue Innovationsräume, neue Ausblidungsformate, neue Strukturen für mehr Innovationen bei Fraport. Selbstorganisiert von einem kleinen Team voller Innovations- und Gestaltungsfreude.

Prozess

Design Sprint

Anstatt groß angekündigter Innovationsprogramme fingen wir klein an. Der erhoffte Innovationsfunke sprang über, by design! Das ausgebildete Team überzeugte den Vorstand, mehr in Innovationstruktur und -kultur zu investieren und treibt bis heute die Innovationskraft Fraport voran.

1

Innovations-Methoden Training

Design Thinking, Lean StartUp, Rapid Prototyping u.a.

2

Innovation Week

Durchführung mehrerer Design Sprints

3

Produkt­­entwicklung

MVP Building

4

Testing

Design workshop with all units.

5

Organisations­entwicklung & Skalierung

KEY INSIGHT

Lieber ein kleines Leuchtfeuer an Innovationskraft als ein großes Strohfeuer.

Innovativ denkende Mitarbeitende gibt es in allen Unternehmen und allen Hierarchieebenen. Doch oft arbeiten sie nicht in Innovations-, sondern diversen Fachabteilungen und haben weder Zeit noch die Legitimation, an neuen Geschäftsmodellen zu arbeiten. Verschenktes Innovationspotential? Wie können Organisationen also solchen Mitarbeitenden die Freiheit und Mittel an die Hand geben, um neue Produkte & Geschäftsmodelle zu entwickeln?

Dieser Aufgabe stellten wir uns gemeinsam mit unseren der Fraport AG. Und statt große Innovationsinitiativen zu starten, mit Fanfaren Wettbewerbe ins Leben zu rufen, entschieden wir uns für den umgekehrten Weg: Walk the talk — im kleinen Starten. Mit wenigen ausgesuchten Mitarbeitenden zusammen an neuen Produkten arbeiten und so Fürsprechende, Promotende und Change Agents für die Sache zu gewinnen, um **einen internen Schneeball-Effekt auszulösen — welcher Bottom-Up für mehr Innovationsfähigkeit sorgt und nicht ‚von oben‘ verordnet wurde.

So haben wir mit 10 ausgesuchten Mitarbeitenden eine Innovationswoche in Berlin gestartet. Heraus kamen knapp 100 neue Geschäftsideen und 2 Pilotprojekte, die im Nachgang in Frankfurt ausprobiert werden sollte.

Der Erfolg dieser Innovationswoche zeigte sich auch im Nachgang: inspiriert durch die Arbeitsweise, befeuert von der Aufbruchstimmung starteten die Mitarbeitenden eine eigene Innovationsinitiative im Unternehmen, sammelten Commitment und Budget beim Vorstand ein und haben so bis heute eine Innovationsstruktur aus Räumen, Coaches & Netzwerken in Eigenregie erschaffen, die auf intrinsischer Motivation und Begeisterung der Mitarbeitenden baut und so für eine nachhaltige Innovationskultur bei Fraport sorgt.

Details und Hintergründe zum Design der Innovationswoche wurden im Nachgang Im Buch Führungsinstrumente aus dem Silicon Valley publiziert und sind hier nachzulesen.

Innovationskultur

Nach dem zweiten, dritten Tag versteht man den Mehrwert & Output besser und man fängt an, das selber zu leben. Und dann macht es Klack und man merkt: das ist ziemlich cool, so zu arbeiten. Das muss man einfach erleben.

  • 0

    Tage

  • 0

    Mitarbeitende

  • 0

    Ideen

  • 0

    Pilotprojekte


Fried. Grosse-Dunker

Mehr lesen

Leistungen